Festakt

Am Freitag, dem 13. Oktober 2017, fand im Wiener Bellaria Kino die festliche Eröffnungsgala von „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“ statt. Thema des Abends war „Film und Literatur - Literatur im Film“. 

Der Abend begann mit einer Filmkompilation von Drehli Robnik, in der Filmszenen gezeigt wurden, in denen Bibliotheken als Kulissen in den Vordergrund gerückt wurden.
Christian Jahl (Vorstandsvorsitzender des BVÖ), Mag. Markus Feigl (Geschäftsführer des BVÖ) und Dr. Robert Stocker (Bundeskanzleramt Österreich Kunst und Kultur) sprachen sich in ihren Begrüßungen für dieses einzigartige Fest der Literaturvermittlung und Leseförderung mit jährlich einer halben Million Besucherinnen und Besuchern aus. 

Es folgte die Eröffnungsrede von Cornelia Travnicek mit dem Titel „Der Filmemacher und die Autorin. Von der unsichtbaren Wand zur gläsernen Decke“. 
Die gesamte Rede ist hier nachzulesen: Festrede

Eine Podiumsdiskussion zum Thema Literaturverfilmungen mit Cornelia Travnicek, der Regisseurin Mirjam Unger, Autor Alfred Komarek, Drehbuchautor Robert Buchschwenter und Moderator Sebastian Fasthuber beschloss den offiziellen Teil des Abends, der schließlich mit einer Filmmusikparty ausklang.

 

Video des Festabends

© Andreas Lochmatter/BVÖ

 

Teilnehmer der Podiumsdiskussion:
Mirjam Unger, Robert Buchschwenter, Sebastian Fasthuber, Alfred Komarek, Cornelia Travnicek

© Regine Hendrich/BVÖ

 

Cornelia Travnicek

© Regine Hendrich/BVÖ

 

Robert Buchschwenter, Sebastian Fasthuber, Alfred Komarek, Cornelia Travnicek, Mirjam Unger

© Regine Hendrich/BVÖ

 

Christian Jahl, Cornelia Travnicek, Dr. Robert Stocker, Mag. Markus Feigl

© Regine Hendrich/BVÖ

 

Festabend im Bellaria Kino

© Regine Hendrich/BVÖ