Autorenpool: Grenzenlos lesen

Von Managua über Belgrad nach Stockholm bis Odessa: Der Autorenpool versammelt österreichische SchriftstellerInnen, die sich in ihrem literarischen Schaffen mit kulturellen und sprachlichen Grenzerfahrungen auseinandersetzen.

Aus Mitteln des BKA fördert der BVÖ Veranstaltungen zum thematischen Schwerpunkt „Grenzenlos lesen“. Öffentliche und kombinierte Bibliotheken können eine Autorin oder einen Autor bzw. eine Poetry Slammerin oder einen Poetry Slammer vergünstigt in ihre Bibliothek einladen. Zwei Drittel der Kosten werden übernommen, ein Drittel ist von den Bibliotheken selbst zu tragen.

Auch in der "Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek"-Woche vom 3. bis 9. Oktober waren die Autoren und Autorinnen "on tour" und konnten für die Bibliothek gebucht werden!

Library Slam - Poetry Slam in den Bibliotheken
„Slam Poetry“ ist besonders vielfältig: ob Rap, Prosa oder Mundartdichtung, allen TeilnehmerInnen stehen bei diesem modernen Dichterwettstreit je 5 Minuten für selbst verfasste Texte zur Verfügung. Es zählen Text und Performance, Gesangsstücke und Requisiten sind nicht erlaubt. Schreibende jedes Alters dürfen hier eigene Werke präsentieren, eine Publikumsjury bewertet.

Die bekanntesten Poetry-Slam-AutorInnen moderieren im Rahmen der Aktion „Grenzenlos “ Library Slams und Workshops in ganz Österreich. Die Terminkoordination erfolgt durch den BVÖ nach Verfügbarkeit der PoetInnen.

Wählen Sie Ihren Lieblingsautor oder Ihre Lieblingsautorin aus dem Autorenpool!